Hallo Hamburg
Kommentare 5

Äpfel pflücken im Alten Land

Äpfel pflücken im Alten Land - Herzapfelhof Altes Land Hamburg

Wisst ihr schon, was ihr dieses Wochenende machen wollt? Wie wär’s mit einem Ausflug ins Alte Land zum Äpfel pflücken? Am Sonntag soll es laut Wetterbericht noch mal warm werden – ja gut, es soll auch ein bisschen regnen, aber hohe Luftfeuchtigkeit sind wir im Norden ja gewöhnt und wozu gibt’s Gummistiefel und Regenjacken? Eben.

HerzapfelhofDSC_7384Wir hatten bei unserem kleinen Wochenendausflug zum Herzapfelhof im Alten Land vor knapp zwei Wochen noch beneidenswert gutes Wetter – deswegen müsst ihr leider auch eine kleine Bilderflut über euch ergehen lassen, es war einfach alles zu schön, um es nicht zu fotografieren.

Äpfelpflücken-HerzapfelhofDie Fahrt ins Alte Land war überraschend kurz und nachdem wir das Auto geparkt, die Kinder verstaut (Bo im Kinderwagen, das ist machbar) und uns zum Äofel pflücken angemeldet hatten, gab’s erstmal ein Stück Kuchen und Kaffee. Und zwar ein Stück Apfelkuchen wie von Omma, nix ausgefallenes, aber geschmeckt hat er trotzdem. Nach fancy Kaffeegetränken und Milch (es gibt nur Kaffeesahne) sucht man hier vergeblich, aber wir wollten ja eigentlich auch Äpfel pflücken und kein Kaffeekränzchen machen.

DSC_7436Mit Bollerwagen und Apfelkiste ausgestattet ging es dann endlich los – wir haben uns Apfelsorten ausgesucht und losgepflückt!

DSC_7447Herzapfelhof---Äpfel-pflückenEs war so schön, Lotta zu zeigen, wo Äpfel wachsen und zu beobachten, wie sie Äpfel erst abgepflückt und dann voller Genuss gegessen hat!

DSC_7570Familienausflug-zum-HerzapfelhofUnd so richtig, richtig entspannend fand ich es, dass Lotta einfach mal rennen und entdecken konnte, ohne dass wir ständig in Alarmbereitschaft sein und wir alle paar Minuten „Stopp“ brüllen mussten.

DSC_7585

Drehwurm-auf-dem-HerzapfelhofDSC_7597Seit langem mein absolutes Lieblingsfoto, genau in der richtigen Sekunde geknipst von meinem Liebsten. Danach ist der Apfel übrigens geradewegs im Kinderwagen gelandet, direkt neben Bo. Zum Glück, ohne ihn zu treffen.

Jump---HerzapfelhofFür mich musste es natürlich der Apfel sein, der am höchsten hing – war klar, oder? Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht…

Herzapfelhof-Altes-LandWir haben an dem Nachmittag knapp 10 Kilo Äpfel gepflückt und, was ich richtig toll finde, auch noch einen 10-Liter Kanister Apfelsaft mitgenommen. Sehr praktisch, wenn man nicht alle paar Tage neuen Apfelsaft kaufen muss.

DSC_7653

DSC_7655 (1)Wir hatten einen wirklich wunderschönen Nachmittag auf dem Herzapfelhof, aber es gibt natürlich noch viele, viele andere Apfelhöfe im Alten Land – mir hat hier der Name einfach nur am besten gefallen.

Beim Alten Land fällt mir übrigens ein, dass ich ja noch einen tollen Tipp für einen Wochenendausflug habe – und nicht nur das, sondern dazu auch noch spannende Neuigkeiten. Den Post schieb ich dann einfach nächste Woche hinterher, auch, wenn ihr den Ausflug dann eher für nächstes Jahr im Hinterkopf behalten müsst. Aber die Neuigkeiten sind einfach zu aufregend, um den Post zu verschieben!

Habt ein schönes Wochenende!

 

5 Kommentare

  1. Was für schöne Bilder. Ich liebe das Äpfel pflücken im Alten Land! Und die Bilder von dir und deinen Kindern sind zum dahin schmelzen.
    Und? Was habt ihr gemacht mit 10 Kilo Äpfeln? :-)
    Liebe Grüße!

  2. Sarah sagt

    Euer Ausflug sieht richtig richtig schön und entspannt aus. Ich finde deinen Blog großartig!
    Einen wunderschönen Sonntag
    Sarah

  3. Diese Fotos sind ein Traum. Zum ganz groß Ausdrucken und bewundern. Richtig dickes Lob an den Liebsten! Dieses Licht. Und die Fröhlichkeit, die aus den Bildern strahlt. Du merkst, ich bin wirklich ganz begeistert. ;)
    Liebste Grüße
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.