Rezepte
Kommentare 6

Rezept für Fenchel-Tomaten-Gemüse mit gebratenem Feta

Rezept für Fenchel-Tomaten-Gemüse mit gebratenem Feta

Mögt ihr eigentlich Fenchel?

Ich persönlich liebe Fenchel als Gemüse, im Risotto, im Salat oder eben in dieser Variation mit Tomaten und Feta. Nur Fencheltee kann ich wirklich überhaupt nicht trinken. Bei den meisten Menschen, die ich kenne, ist es ja eher anders rum, mein Freund zum Beispiel verzieht immer erstmal das Gesicht, wenn ich vorschlage, Fenchel in irgendeiner Variante zu essen.

Ab und zu kann ich mich dann aber doch durchsetzen und deswegen gab es letztens dieses leckere Fenchel-Tomaten-Gemüse mit gebratenem Feta.

Tomaten-Fenchel-Gemüse mit gebratenem Feta

Falls ihr noch nicht zu den Fenchel-Fans gehört – ihr solltet euch mal trauen und ihn einfach probieren, er schmeckt wirklich super! Und damit ihr sofort damit anfangen könnt, ist hier das Rezept für euch:

Rezept für Fenchel-Tomaten-Gemüse mit gebratenem Feta

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Kirschtomaten
  • 750 g Fenchel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frischer oder 1 TL getrockneter Thymian
  • 300 g Feta
  • 2 EL Weizenmehl
  • 1 EI
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 ml trockener Weißwein oder Gemüsebrühe
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • evtl. frische Thymianzweige zum Garnieren
  • evtl. Reis als Beilage

Tomaten-Fenchel-Gemüse mit gebratenem Feta

Zubereitung 

1. Tomaten und Fenchel waschen, beides halbieren, den Strunk des Fenchels herausschneiden und die Hälften quer in 0,5 cm breite Streifen schneiden.

2. Den Knoblauch schälen, den Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen.

3. Den Feta in kleine Quadrate schneiden, das Ei verquirlen und auf einem flachen Teller bereit stellen. Zwei weitere flache Teller mit dem Mehl und den Semmelbröseln vorbereiten. Die Feta-Quadrate zuerst rundum im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Semmelbröseln wenden.

4. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und den Fenchel darin ca. 3 Minuten anbraten, dabei immer mal wieder wenden. Den Knoblauch dazu pressen, den Thymian dazu geben und mit Wein bzw. Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und in den letzten 2 Minuten die Tomaten dazu geben.

5. Das restliche Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und den panierten Feta darin bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Minuten von beiden Seiten knusprig braten.

6. Das Tomaten-Fenchel-Gemüse pikant mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit dem gebratenen Feta anrichten und evtl. mit frischen Thymianzweigen garnieren.

Ihr könnt das Gemüse entweder pur essen oder, wenn ihr großen Hunger habt, noch Reis dazu servieren.

Lasst es euch schmecken!

Und und und? Gebt ihr Fenchel eine Chance?

Tomaten-Fenchel-Gemüse mit gebratenem Feta

MerkenMerken

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.